Städtische Sammlungen Sebnitz

Startseite  Impressum



Kunstblumen- und
Heimatmuseum
"Prof. Alfred Meiche"
Afrikahaus
Waldarbeiterstube Hinterhermsdorf
Wissenschaftlich Arbeiten


Kunstblumen- und
Heimatmuseum
"Prof. Alfred Meiche"

Hertigswalder Str. 12 - 14
01855 Sebnitz

Tel.: 035971 80730
Fax: 035971 80830
E-mail: museum@sebnitz.de
Öffnungszeiten:
tägl. außer Montag
von 10:00 bis 17:00 Uhr
 




Wissenschaftlich Arbeiten

Nold-Namibia-Bibliothekin der Museumsbibliothek und
der Nold-Namibia-Bibliothek



Bibliothek des Kunstblumen- und Heimatmuseums "Prof. Alfred Meiche"
Die 1909 vom Gewerbeverein Sebnitz in einem Raum der alten Stadtschule eröffnete städtische Altertumssammlung bildete den Grundstock für das heutige Kunstblumen- und Heimatmuseum "Prof. Alfred Meiche". Der Gesamtbestand ist inzwischen auf mehr als 12 000 Titel und ein umfangreiches heimatkundliches Bild- und Schriftarchiv angewachsen. Der Schwerpunkt der Forschungs- und Sammeltätigkeit, die Stadtgeschichte, die Geschichte der Kunstblumenherstellung im sächsisch-böhmischen Grenzgebiet um Sebnitz und Neustadt und die Volkskunde der Region, spiegelt sich in der Bibliothek des Heimatmuseums wider.

Ein großer Teil der Altertümlichen Sammlung besteht aus Bibeln und religiösen Texten
ab dem 17. Jahrhundert:
D. Heinrich Müllers Himmlischer Liebes-Kuß oder Evangelische Betrachtungen
Hof, Leidenfrost, 1738
Valerii Herbergi Florilegium Ex Paradiso Psalmorum Pardiß-Blümlein
Leipzig, Schurers Erben, 1670 (AB 138)

Rudolphi Gueltheri

In Prophetos Dvoecim Psalmorum Qos Vocant
Tiguri, 1577 (AB 142)

Cunrad Dieterich

Das Buch der Weißheit Salomnis
Nürnberg, Wolfgang Enders, 1657

Beachtlich ist die umfangreiche Kinder- und Schulbuchsammlung:
Christian Traugott Otto Der sächsische Kinderfreund, ein Lesebuch für Stadt- und Landschulen
Dresden und Leipzig, 1838
Sangeslust-Sammlung von Schulgesängen
Bautzen, Schmalers Buchdruckerei, 1880
"Die Kinderlaube" Illustrierte Jugendzeitschrift in Monatsheften

mit Erzählungen, Märchen, Schilderungen, Gedichten, Lebensbeschreibungen u.a.m.
Dresden, C.C. Meinhold, 1882

Berthelt/Jäkel/
Petermann/Thomas
Lebesbilder II, Lesebuch für Mittelklassen deutscher Volksschulen
Leipzig, 1873

Carl Oltogge

Deutsches Lesebuch für Schulen. Für das mittlere Jugendalter
Hannover, Hahnsche Hofbuchhaltung, 1839

Johann Ehrenfried Vierenklee

Mathematische Anfangsgründe der Arithmetik und Geometrie
Leipzig, 1846

Besonders die Titel sind hervorzuheben, die sich mit Sebnitz und der Sächsischen Schweiz befassen:
Wilhelm Schindler Dorfleute-Geschichten aus der Sächsischen Schweiz
Leipzig, Reclam, 1897 (HBI 59b)
Johann Gottfried Grünberg

Historie der Stadt Schandau an der Elbe
Dresden, Joh. Wilh. Harpeter, 1738 (HBI 109)

R. Münzner Bücherverzeichnis der Volksbibliothek des Gewerbevereins Sebnitz
Sebnitz, C. E. Böhme, 1911 (HBI 116)
Alfred Meiche

Deutsche Geschichte im Spiegel der Sächsischen Schweiz
Dresden, 1924 (HBI 117)

Nold-Namibia-Bibliothek im Afrikahaus
Das Afrikahaus beherbergt die mehr als 4000 Titel zählende Nold-Namibia-Bibliothek, die zu den Themen Namibia, deutsche Kolonialzeit und Südafrika interessierten Lesern auf Anfrage offen steht.
In mehr als 30 Jahren hat Eckard Nold, der Gründer der nach ihm benannten Bibliothek, die Bücher zusammengetragen. Einige besondere Titel, die nicht sehr häufig in Deutschland zu finden sind, sollen hier aufgezählt werden. Aus der ehemaligen Privatbibliothek von Sir Alfred Beit stammt das fast 200 Jahre lang als Standardwerk über das südliche Afrika geltende Werk von Peter Kolbe.
Kolbe, Peter Naaukwurige en uitvoerige beschryving van de Kapp de Goede Hoop.
Amsterdam, Balthazar Lakeman,1719. 2 Bde.
Das gleiche Werk, als einbändige Ausgabe in deutscher Sprache, befindet sich auch in der Bibliothek des Afrikahauses.
Kolbe, Peter

Caput Bona Spei Hodiernum.
Vollständige Beschreibung des Afrikanischen Vorgebirge der Guten Hoffnung.
Nürnberg, Peter Conrad Monath, 1719

Besonders für diejenigen, die sich für die Berichte von Entdeckungsreisenden ins südliche Afrika interessieren, sind die untenstehenden Werke bestimmt nicht unbekannt.
Alexander, James Edward An Expedition of Discovery into the Interior of Africa
London, Henry colburn, 1838. 2 Bde.
Anderson, Charles John

Reisen in Südwest-Afrika bis zum See Ngami in den Jahren 1850 bis 1854
Leipzig, Otto Purfürst, 1857

Barrow, John Reisen in das Innere von Südafrika in den Jahren 1797 und 1798
Leipzig, Wilhelm Rein, 1801
D.F.M. Lebensgeschichte des Herrn Rudolph Siegfried Allemanns, nebst einer zuverlässigen Beschreibung dieses Vorgebirges
Glogau, Christian Friedrich Günther, 1784
Patterson, Wilhelm Wilhelm Patterson's Reisen in das Land der Hottendotten und der Kaffern während der Jahre 1777, 1778 und 1779
Berlin, Christian Friedrich Voß und Sohn, 1790
Der Schwerpunkt der Bibliothek bildet aber die Literatur der deutschen Kolonialgeschichte, besonders das ehemalige Südwestafrika, heute Namibia. Hier sind von besonderem Interesse die äußerst seltenen Titel wie:
Bülow, F. J. von Deutsch-Südwestafrika. Drei Jahre im Lande Henry Witboois
Berlin, Ernst Siegfried Mittler & Sohn, 1896
Francois, Curt von Deutsch-Südwestafrika. Geschichte der Kolonisation bis zum Ausbruch des Krieges mit Witbooi
Berlin, Dietrich Reimer, 1899
Gürich, Georg Deutsch-Südwestafrika. Reisebilder und Skizzen aus den Jahren 1888 und 1889 mit einer Originalkarte
Hamburg, L. Friedrichsen & Co., 1891
Külz, Wilhelm Deutsch-Südafrika im 25. Jahre deutscher Schutzherrschaft
Berlin, Wilhelm Süsserott, 1909
Rohrbach, Paul

Aus Südwestafrikas schweren Tagen
Berlin, Wilhelm Weicher, 1909

Schwabe, Kurt Mit Schwert und Pflug in Deutsch-Südwestafrika.
Berlin, Ernst Siegfried Mittler und Sohn, 1904
Die hier aufgezählten Titel sollen den interessierten Leser dazu bewegen, mal nach Sebnitz ins Afrikahaus zu kommen. Es warten hier beachtliche Schätze auf den Forscher und Afrikakenner.