Städtische Sammlungen Sebnitz

Startseite  Impressum / Datenschutz



Kunstblumen- und
Heimatmuseum
"Prof. Alfred Meiche"
Afrikahaus
Waldarbeiterstube Hinterhermsdorf
Wissenschaftlich Arbeiten


Kunstblumen- und
Heimatmuseum
"Prof. Alfred Meiche"

Hertigswalder Str. 12 - 14
01855 Sebnitz

Tel.: 035971 80730
Fax: 035971 80830
E-mail: museum@sebnitz.de
Öffnungszeiten:

tägl. außer Montag
von 10:00 bis 17:00 Uhr

Winteröffnungszeiten:
Januar - März geschlossen

 




Wissenschaftlich Arbeiten

Nold-Namibia-Bibliothekin der Museumsbibliothek und
der Nold-Namibia-Bibliothek



Bibliothek des Kunstblumen- und Heimatmuseums "Prof. Alfred Meiche"
Die 1909 vom Gewerbeverein Sebnitz in einem Raum der alten Stadtschule eröffnete städtische Altertumssammlung bildete den Grundstock für das heutige Kunstblumen- und Heimatmuseum "Prof. Alfred Meiche". Der Gesamtbestand ist inzwischen auf mehr als 12 000 Titel und ein umfangreiches heimatkundliches Bild- und Schriftarchiv angewachsen. Der Schwerpunkt der Forschungs- und Sammeltätigkeit, die Stadtgeschichte, die Geschichte der Kunstblumenherstellung im sächsisch-böhmischen Grenzgebiet um Sebnitz und Neustadt und die Volkskunde der Region, spiegelt sich in der Bibliothek des Heimatmuseums wider.
Ein großer Teil der Altertümlichen Sammlung besteht aus Bibeln und religiösen Texten
ab dem 17. Jahrhundert.

Nold-Namibia-Bibliothek im Afrikahaus
Das Afrikahaus beherbergt die mehr als 4000 Titel zählende Nold-Namibia-Bibliothek, die zu den Themen Namibia, deutsche Kolonialzeit und Südafrika interessierten Lesern auf Anfrage offen steht.
In mehr als 30 Jahren hat Eckard Nold, der Gründer der nach ihm benannten Bibliothek, die Bücher zusammengetragen. Einige besondere Titel, die nicht sehr häufig in Deutschland zu finden sind, sollen hier aufgezählt werden. Aus der ehemaligen Privatbibliothek von Sir Alfred Beit stammt das fast 200 Jahre lang als Standardwerk über das südliche Afrika geltende Werk von Peter Kolbe.